Navigation:  Stammdaten >

Stundenverrechnungssätze

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Unter dem Menüpunkt <Stammdaten> <Stundenverrechnungssätze> werden alle Zeitvorgaben (Grundlagen) verwaltet.

Neben den Artikeln aus Lager und Direktartikelerfassung beinhaltet eine Rechnung auch Arbeitslöhne.

Diese Arbeitslöhne werden in der Regel nach Stunden berechnet. Eine Berechnung nach Arbeitswerten ist ebenfalls möglich. Da es verschiedene Stundenverrechnungssätze gibt, müssen diese angelegt und verwaltet werden.

 

Bild.1

 

Wichtig ist die Beachtung des Feldes "Eine Stunde besteht aus:". In dieses Feld geben Sie Ihre Anzahl pro Stunde ein.

 

Beispiele:

 

Sie berechnen in Stunden:

1 Mengeneinheit        = 1 Stunde  wie im Bild 1 angegeben

10 Mengeneinheiten   = 1 Stunde  Wert "Eine Stunde besteht aus:" auf 10 ändern

120 Mengeneinheiten = 1 Stunde  Wert "Eine Stunde besteht aus:" auf 120 ändern

 

Sie berechnen nach AW:

10 AW = 1 Stunde  Wert "Eine Stunde besteht aus:" auf 10 ändern und die Option "Dieser Wert ist ein Stundenpreis (ansonsten AW) entfernen.

12 AW = 1 Stunde  Wert "Eine Stunde besteht aus:" auf 12 ändern und die Option "Dieser Wert ist ein Stundenpreis (ansonsten AW) entfernen.

100 AW = 1 Stunde  Wert "Eine Stunde besteht aus:" auf 100 ändern und die Option "Dieser Wert ist ein Stundenpreis (ansonsten AW) entfernen.

 

 

Rechnen Sie z.B. mit CITROEN-AW, ist die Abbuchungseinheit 120.  Um dem System mitzuteilen, welchen Verrechnungssatz für Mechanik, Karosserie und Lack verwendet werden soll, ist der CITROEN Status zu aktivieren und ein Kennzeichen zu vergeben. (M=Mechanik leicht, N=Mechanik mittel O=Mechanik schwer, L=Lackarbeiten ). Für CITROEN-Händler sind die vier Verrechnungssätze bereits vorgegeben.

 

 

Hinweis:

Ist ein Informationssystem (z.B. CoParts, TecDoc, Atris) auf Ihrem System installiert, muss zusätzlich eine Arbeitszeit mit dem WS-Werkstatt vorhanden sein. Für die AW Doc Katalogsysteme können auch alle anderen Arten der Arbeitswerte in einer Auswahlbox ausgewählt werden. Diese Auswahl erfolgt auf der Hauptseite der Stundenverrechnungssätze.

 

 

 

Einzelne Arbeitsleistungen wie z.B. "Reifen umstecken" werden nicht unter den Stammdaten Arbeitszeiten angelegt, sondern unter Artikeln.    

 

 


Page url: http://www.muessner-edv.de/hilfen/v8/stundenverechnungssatze.htm