Navigation:  Dienste >

Mandantenverwaltung

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Die Mandantenverwaltung von WinQuick-Kfz ist die Verwaltungsstelle für die verschiedenen Firmen (Mandanten) Ihres Unternehmens. Von hier aus wechseln Sie zwischen den Firmen, legen neue Mandanten (Firmen) an und verbinden sich mit einem bestehenden Mandanten auf einem Netzwerklaufwerk. Zum Wechseln eines Mandanten wählen Sie aus der Übersicht den entsprechenden Eintrag und klicken auf und danach auf . In der Titelzeile von WinQuick-Kfz sehen Sie immer den aktuell gewählten Mandanten.

 

 

Die Taste führt eine erneute Überprüfung der Datenbank aus und behebt etwaige Fehler. Diese Funktion wird zur Aktualisierung und Überprüfung von bestehenden Mandantenstrukturen verwendet. Dies kann unter Umständen sinnvoll sein, wenn die Datenstruktur nicht mehr konform ist.

 

 

Ein physikalisches Löschen der Mandantendaten ist mit WinQuick-Kfz nicht möglich. Mit der Funktion "Löschen" wird nur der Listeneintrag entfernt und dieser Rechner kann nicht mehr auf diesen Mandanten zugreifen.

 

Soll auf einer Clientstation die Verbindung mit einem Mandanten hergestellt werden, klicken Sie auf und wählen den Mandanten von einem Netzlaufwerk aus. Beachten Sie, dass aus dem Mandantenverzeichnis  immer die Datei PARAS.DBF gewählt werden muss, um eine Verbindung mit dem Mandanten herstellen zu können.

 

 

 

 

Siehe auch: Betrieb im Netzwerk  / Lernvideos unter www.muessner-edv.de Nummer 2

 

 

 


Page url: http://www.muessner-edv.de/hilfen/v8/shm_contents0029.htm